Nino-See

Nino-See

Dauer:
4 h 30 Rundfahrt

Höhenunterschied: 700 m

Schwierigkeitsgrad: Hohes Gefälle und einige heikle Passagen, aber ohne technische Schwierigkeiten und ohne Risiko. Gute Gehausrüstung erforderlich.

Markierung: Gelb

IGN-Karte Top25: 4251 OT

Nino1

Der Weg beginnt in der Nähe des Waldhauses Poppaghia (eine Informationstafel führt Sie) und führt in einen der schönsten Wälder der Insel, um die Colga-Schafställe auf einer Höhe von ca. 1.400 m zu erreichen. Von den Schafstallungen aus, was bis dahin wie ein Spaziergang im Wald aussah, wird zu einem Bergtourismus, da der Hang immer steiler wird bis zum Stazzona-Pass (1747 m): keine besondere Schwierigkeit, sondern ein steiler Anstieg durch die Felsbrocken, der durch die Abnutzung des Gletscherkreises verursacht wird. Zehn Minuten nach dem Pass entdecken Sie einen wunderschönen See im Herzen einer riesigen Wiese mit bukolischem Charme. Der Nino-See ist bekannt für seine riesigen Puzzens, die man unbedingt nicht zertrampeln sollte, da dieses Ökosystem empfindlich ist. Die Rückkehr zum Waldhaus erfolgt auf dem gleichen Weg.

Nino2

Camping San Damiano
D107 - 1075, Route de la Marana
20620 Biguglia
+33 (0)4 95 33 68 02
Kontaktieren Sie Uns!
Jobs

Folgen Sie uns:

Hier finden Sie unsere AGB's
Sitemap

Der Campingplatz ist behindertengerecht gestaltet . Offizielle Website - Alle Rechte vorbehalten - Camping San Damiano © 2019 - Entworfen & produziert von ROYER Duane